Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Dringlichkeitsantrag DS/2233/V

Wiedereröffnung der Naunynritze dank Brandschutzwache jetzt

1. Vollmert, Frank 2. Schulte, Claudia 3. Fuchslocher, Kolja

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Jugendhilfeausschuss unterstützt die Bemühungen des Bezirksamtes, die letzten notwendigen Unterlagen und insbesondere die Bauleiterklärung von dem ausführenden Architektenbüro zu erhalten, um nach über drei Jahren Bauverzögerung, die Nutzungsfreigabe der Kinder- und Jugendeinrichtung Naunynritze ausstellen zu können.

Um eine Eröffnung der Einrichtung zum 15.09.2021 zu gewährleisten wird das Bezirksamt beauftragt, eine Brandschutzwache zu organisieren, für den Fall, dass sich erneut der Eingang der angekündigten Unterlagen und die damit reguläre Wiedereröffnung verzögert.  Die Brandschutzwache ermöglicht jedoch einen Betrieb der Einrichtung bis zum Zeitpunkt einer offiziellen Freigabe.

Die anfallenden Kosten sollen aus dem allgemeinen Bezirkshaushalt beglichen werden.

 

Begründung:

Nach über drei Jahren Bauverzögerung ist es den Kindern- und Jugendlichen, den MitarbeiterInnen als auch den weiteren NutzerInnen des Hauses nicht mehr zuzumuten, weiter auf eine Eröffnung zu warten, besonders unter dem Aspekt, dass in der pandemischen Situation jeder Quadratmeter unserer Einrichtungen dringend benötigt wird.

Drucksache beim Bezirksamt
 


Bezirkszeitung

klar.links - Ausgabe Juli/August 2021