Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DS/1464/V

Kinderbetreuung in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg

1. Regine Sommer-Wetter 2. Ulrike Juda

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, für die Bezirksverordneten und Bürgerdeputierten der BVV einen kindergerechten Raum und eine Kinderbetreuung bereit zu stellen, um die politische Teilhabe an diesem gewählten Gremium prinzipiell allen Bürgerinnen und Bürgern des Bezirkes zu gewährleisten.

Dies soll künftig vor allem Alleinerziehende, hier insbesondere junge Frauen, ermutigen, sich um ein politisches Mandat zu bewerben.

 

Begründung:

Die Bezirksverordnetenversammlung ist ein politisches Gremium, das die Bürgerinnen und Bürger unseres Bezirkes in ihrer vielfältigen Gesamtheit abbilden soll. Hierzu gehören auch Familien mit Kindern.

Aufgrund der Struktur der Bezirksverordnetenversammlung finden Termine regulär nur in den Abendstunden statt. Alleinerziehenden und jungen Eltern ist es somit nur schwer möglich, an Sitzungen teilzunehmen. Die persönliche Organisation findet primär im privaten Raum statt.

Dennoch gelingt es nicht immer, selbst eine Kinderbetreuung zu finden oder finanziell überhaupt zu leisten.

Darüber hinaus soll künftig mit diesem Instrument die Kandidatur von Eltern gefördert werden.

Gerade im kommunalen Raum ist die Einbindung aller Interessengruppen zwingend notwendig, um Politik für alle Bürgerinnen und Bürger gestalten zu können.

Drucksache beim Bezirksamt
 


Bezirkszeitung

klar.links - Ausgabe November/Dezember 2019
Image