Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Resolution DS/0013/VI

Hilfe statt Hassgewalt – Xhain solidarisch mit obdachlosen Menschen

Initiator*innen: B'90 Die Grünen/DIE LINKE/SPD

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg bekräftigt ihre uneingeschränkte Solidarität mit obdachlosen Menschen im Bezirk und in der ganzen Stadt. Wir verurteilen auf das Schärfste den Brandanschlag auf ein Obdachlosencamp am Ostbahnhof in Friedrichshain am 10. Oktober 2021.Wir äußern unsere tiefe Besorgnis und Bestürzung darüber, dass Menschen andere Menschen in einer schutzlosen Lage in Lebensgefahr bringen und ihr gesamtes verbliebenes Hab und Gut zerstören.

Obdachlose Menschen gehören einer besonders verletzlichen Gruppe an, die in mehrfacher Hinsicht sozial und gesundheitlich benachteiligt ist und dringender Unterstützung bedarf. Für Schutz und Hilfe tragen wir alle Verantwortung. So lange es uns als Stadtgesellschaft nicht gelungen ist, Obdachlosigkeit zu vermeiden und zu beenden, müssen wir den Betroffenen alle Unterstützung zukommen lassen, die ihnen ein menschenwürdiges Leben ermöglicht.

Wir bitten alle Bürger*innen Friedrichshain-Kreuzbergs, insbesondere in der jetzt beginnenden Kälteperiode, um besondere Aufmerksamkeit und Fürsorge gegenüber obdachlosen Menschen. Das Land Berlin muss insbesondere dafür Sorge tragen, dass ausreichend und geeignete Notunterkünfte zur Verfügung stehen. Darüber hinaus hat das Bezirksamt die Pflicht, das lang diskutierte Konzept eines „Safe Place“ endlich umzusetzen. Solche geschützten Räume sind ein wichtiger Baustein, um die Obdachlosigkeit bis 2030 zu beenden.

Alle Angebote der Kältehilfe und weitere Informationen sind auf https://www.kaeltehilfe-berlin.de/ verfügbar. Das Kältetelefon ist täglich von 19 – 23 Uhr unter 030 34 39 71 40 erreichbar.

Drucksache beim Bezirksamt
 


Bezirkszeitung

klar.links - Ausgabe November/Dezember 2021